RINGANA FRESH soap

saubere Hände – und von Kopf bis Fuß gepflegt

Beschreibung

RINGANA FRESH soap im Test

Die RINGANA Seife ist wirklich ein Natur-Talent! 🙂 Von Hände bis Haare waschen – hab alles schon ausprobiert. Die Hände fühlen sich nach dem Waschen angenehm gepflegt an. Auch zum Campen und zu Festivals kann man sie gut mitnehmen: Sie kann außer Hände waschen und pflegen auch noch Duschgel und Shampoo ersetzen! Shampoo zwar nicht auf Dauer, denn sie strukturiert das Haar durch die pflegenden Öle merklich, aber ein Wochenende lang kann man das schon machen. Mich überzeugt das pflegende Gefühl beim Waschen.

Die RINGANA FRESH soap ist auch eines meiner Lieblingsprodukte. Ich bewahre sie schonend und stets trocken in einer geeigneten Seifenschale auf. Aktuell ist das eine aus Holz mit vielen luftigen Zwischenräumen. Aber auch ein Luffaschwamm ist eine super Unterlage, da kann man alles, was hineinsickert, im Nachhinein aus dem Schwamm heraus verwenden. Da ich es gerne schaumig mag, ist der Luffaschwamm ohnehin immer dabei.

Hier mein Fazit: Zuerst einmal ein dickes Lob für das österreichische Umweltzeichen! Das hat nun wirklich kaum eine Seife vorzuweisen. Dann kommt sie noch schick daher und ist daher ein absolut geniales Mitbringsel zu jeder Einladung – statt Wein oder Schnittblumen zum Beispiel. Man muss sie noch nicht einmal verpacken, das hat RINGANA schon erledigt: sie ist in ein schickes kleines Baumwollhandtuch eingewickelt.

Mein Testergebnis

  • macht einen tollen Eindruck: eingewickelt in ein Bio-Baumwoll-Gästehandtuch
  • angenehm weiche Haut, gepflegte Hände
  • auch mal als Allrounder tauglich (Seife, Shampoo und Duschgel)
  • dickes Plus fürs österreichische Umweltzeichen