RINGANA matcha tee

 39,20

grüner Kick Matchatee – die Antioxidantien-Bombe

Beschreibung

Matcha – Meditationstee der Mönche

Matcha wurde vom chinesischen Mönch Myoan Elsai gegen das Einschlafen bei der Meditation verwendet. Er brachte die Matcha-Tradition nach Japan. Während das grüne Teepulver in China schnell in Vergessenheit geriet, entwickelte sich in Japan die Teezeremonie.

Heute wird Matcha als Muntermacher von immer mehr jungen Menschen als Alternative zum Kaffee am Morgen entdeckt. Eine Schale des Tees enthält so viel Koffein wie eine Tasse Espresso. Der schaumiggrüne Matchagenuss hält nicht nur länger wach als Kaffee sondern ist eine regelrechte Vitaminquelle.

Warum Tee als Pulver?

Dafür gibt es zwei Gründe: Erstens ist der Geschmack wesentlich intensiver und facettenreicher als beim Aufgusstee. Die Bitterstoffe sind ausgeglichener. Zweitens sind 100 % der Wirkstoffe im Getränk. Im Vergleich finden sich beim Beuteltee-Aufguss nur 10 % der Inhaltsstoffe in der Tasse.

Eine Tasse Matchatee enthält so viele Wirkstoffe wie 2 Liter Grüntee.

Matchatees gibt es viele, und auch qualitativ gibt es hier einige Unterschiede. Günstige Matchatees stammen aus Massenproduktion in China, schmecken bitter, da sie aus wirtschaftlichen Gründen nicht langsam und schonend verarbeitet werden und können Rückstände giftiger Substanzen enthalten.

Der RINGANA matcha tee ist ein Special Blend für RINGANA. In Bio-Premiumqualität. Er ist vollmundig süßlich im Geschmack und einzigartig mit sanften Röstaromen. RINGANA matcha enthält zahlreiche Antioxidantien und Polyphenole und ist reich an L-Theanin. L-Theanin wirkt konzentrationsfördernd und wirkt der Müdigkeit entgegen.

Orac-Wert von RINGANA matcha

Der Orac-Wert beschreibt die Bioverfügbarkeit von Antioxidantien. Der Orac-Wert von RINGANA matcha liegt bei 1685 Einheiten
pro Gramm. Zum Vergleich haben etwa Goji-Beeren einen ORAC-Wert von 253 und Granatäpfel 105 ORAC-Einheiten pro Gramm.*

RINGANA matcha ist der edelste Tee der Welt. Er ist kein Trend, sondern here to stay.

*Quelle: Brunswick Laboratories

RINGANA Matchatee ist grünes Gold

Pro Jahr werden 5.000.000 t Tee produziert. Davon sind 2.500 t Matcha, das entspricht 0,05 Prozent. Nur 250 t wiederum sind Bio-Matcha, was nur noch 0,005 % entspricht. Dass beim Matcha das komplette Blatt im Körper aufgenommen wird, ist ein wichtiger Grund für die Entscheidung für die Bio-Qualität.

Was ist Matcha?

Für RINGANA matcha wird Tencha (der sogenannte Himmelstee) auf ausgewählten Feldern angebaut. 4 Wochen vor der Ernte werden Schatten spendende Tüchern darüber gespannt. Dadurch wird das Blatt besonders grün, es reichern sich die wertvollen Antioxidantien, Vitamine und Spurenelemente vermehrt im Blatt an.

Bei der Ernte werden ausschließlich die jungen Blätter am Strauch von Hand ausgewählt und gepflückt. Die Blätter werden anschließend gedämpft und dann getrocknet.

Nur die feinste Essenz des Teeblatts wird für den RINGANA matcha verwendet. Alles Verholzte wird entfernt. Somit wird für 100 g Matchatee 1 kg Teeblatt veredelt.

Die Essenz wird anschließend in traditionellem Verfahren in Granitsteinmühlen schonend gemahlen. Für eine Dose RINGANA matcha (30 g) läuft die Mühle eine Stunde. Durch das langsame Mahlen wird gewährleistet, dass das Teeblatt nicht zu stark erwärmt wird. Denn dann würde der Matcha bitter.

Wie wird der Tee zubereitet?

Wasser aufkochen und den Chasen (den Matchabesen) mit einem Teil davon vorweichen. Den Rest des Wassers auf 60 – 80 °C abkühlen lassen. Die Teedose vorsichtig öffnen, um das kostbare Teepulver nicht zu verschütten. Zwei Bambusspatel (einen halben Teelöffel) Matcha durch ein Sieb in eine Schale geben und mit 2 TL kaltem Wasser zu einer Paste rühren. 100 ml von dem abgekühlten Wasser dazugeben und mit dem Chasen im Zickzack eine Schaumkrone aufschlagen.

Wodurch entstehen die Preisunterschiede am Markt?

Um die Qualität zu ändern, kann an zahlreichen Rädchen gedreht werden. Beispielsweise kann die Schattendauer auf 2 Wochen verkürzt werden, der Tee wird schneller (und damit heißer, damit auch bitter) gemahlen, oder die Blätter werden nicht veredelt und das ganze Blatt gemahlen.

Letztendlich entscheiden aber auch wie beim Wein Lage, Terroir und Mischung einen Einfluss auf Qualität und damit den Preis.

Matcha mal anders

Zusätzliche Information

Wirkstoffe

100% Bio Matcha Tee