RINGANA Produktion: Vom Rohstoff zum Produkt

Der Sesam für RINGANA stammt aus Uganda. Hier bauen Familien für ihren Lebensunterhalt auf dem eigenen Ackerland Sesam an. RINGANA kauft die Überschussmengen von über 50.000 dieser Sesambauern auf, zu einem mehr als marktüblichen Preis. 2018 importierte RINGANA 50 t Sesam – das sind 25 % des europäischen Marktes! Dabei hält RINGANA beste Bioqualität ein. Der Sesam wird in Deutschland nahe Stuttgart in einer Ölmühle zu Sesamöl vermahlen. Die Ölmühle spricht für sich durch zahlreiche Auszeichnungen und Prämierungen.

Was ist Sesam?

Sesam ist eine Pflanze, die in etwa einen Meter hoch wächst. Zweimal im Jahr kann geerntet werden. Durch stark variierende Reifezeitpunkte innerhalb eines Feldes ist die Ernte reine Handarbeit. Ab einem Reinheitsgehalt von 98 % ist Sesam zu Öl pressbar. RINGANA verlangt eine Reinheit von 99,9 %.

In der Mühle

Die Pressung von Sesam zu Sesamöl erfolgt kalt, man spricht hier auch von kaltgepresstem Sesamöl. Dies hat den Hintergrund, dass durch die schonende Verarbeitung alle Wirkstoffe aus den Samen im Öl vorhanden sind. Durch Filtern über Papierfilter werden die festen Bestandteile vom Öl getrennt. Die Presskuchen werden zu Tierfutter verarbeitet. So wird 100 % natives kaltgepresstes Bio-Sesamöl erzeugt.

Bei RINGANA

Das Öl durchläuft nun bei RINGANA einen zweistufigen QM-Prozess: In der Wareneingangskontrolle wird geprüft, ob die Standards des Bio-Zertifikats eingehalten werden und ob die Verpackung unbeschädigt ist. Die Laboranalyse gibt Aufschluss über die Qualität des Öls. Auch Sensorik, Datenblätter und ein Chargenabgleich werden geprüft. Die Anlieferung erfolgt in 900-kg-Containern, die selbstverständlich wiederverwendet werden. RINGANA optimiert alle Prozesse stetig.

Produktion, Abfüllung und Qualität

Sesamöl ist sehr hochwertig und teuer, daher wird es sehr selten in der Kosmetik verwendet. RINGANA hat bisher mit einem 50-kg-Rührgerät gearbeitet, um die Körperpflegeprodukte herzustellen. Mittlerweile verwendet RINGANA ein 600-kg-Rührgerät. Dadurch werden weiterhin kleine Chargen abgefüllt. Der Absatz von Zahnöl beispielsweise ist enorm gewachsen innerhalb der letzten Jahre. Das RINGANA FRESH tooth oil wird 2 – 3 mal pro Woche von Hand abgefüllt. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung prüft jede einzelne Charge der Körperpflegeprodukte, ob sie den RINGANA Qualitätsanforderungen entsprechen. Täglich werden 3 – 6 Chargen verschiedener Produkte abgewickelt.

Einlagerung, Verpackung und Kundenauftrag

RINGANA bestitzt eines der modernsten Hochregallager Österreichs. 200.000 Kisten sind im modernen Hochregallager von RINGANA gefüllt und werden durch maschinelle Konfektion intelligent verpackt. Aus den Kisten werden händisch die von den Kunden bestellten Pakete konfektionert. Dank der ausgefeilten Technik kann jedes einzelne Produkt mittels Robotik bis zu seinem Ursprung zurückverfolgt werden. So geht kein Produkt unterwegs verloren.

Auslieferung

Um Transportwege mit teilgefüllten LKW zu sparen, werden die fertig konfektionierten RINGANA-Pakete mit dem eigenen Laster nach Deutschland und in die Schweiz geliefert. Wenn Sie jetzt nicht gerade in der Weihnachtszeit bestellen, erhalten Sie Ihre Vormittagsbestellung bereits innerhalb des nächsten Werktages. Wohnen Sie in der Schweiz, so rechnen Sie mit einem weiteren Werktag für den Zoll.